Esoterik und Rechtsextremismus

Autor/Hrsg.: 
Julian Strube

"Woher kommt der Glaube an Chemtrails, geheime Basen der SS in der Antarktis oder an die untertassenförmigen Reichsflugscheiben der Nazis? Die Expertise setzt sich mit den historischen Wurzeln von Esoterik und Rechtsextremismus auseinander und analysiert die Entwicklung dieser Verbindung bis heute. Es wird deutlich, auch wenn es zum schmunzeln einlädt, dass diese pseudowissenschaftlichen Diskurse mehr Anhänger_innen vereinen können als angenommen wird. Dabei schaffen sie es auch, den gesellschaftlichen Mainstream mit ihren verqueren Logiken zu erreichen." (IDA e.V.)