Bibliothek

In der virtuellen FARN-Bibliothek finden Sie Bücher, Broschüren, Artikel, Videos und Webportale zum Thema Naturschutz und Rechtsradikalismus. Die Sammlung wird fortlaufend ergänzt. Über Hinweise auf fehlende Titel freuen wir uns: Bitte schicken Sie eine E-Mail an info@nf-farn.de mit dem Betreff "Bibliothek".

  • Nicht ablenken lassen, bitte

    Der Fokus auf Überbevölkerung entlässt die Reichen aus der Verantwortung für eine Krise, die diese selbst anheizen. Ihr Konsum ist das eigentliche Problem
    Obwohl sich die Vorhersagen in bezug auf das globale Bevölkerungswachstum als falsch erwiesen haben, wird es weiterhin für alle Umweltprobleme dieser Welt verantwortlich gemacht. Dadurch können diejenigen, die am stärksten verantwortlich sind für die Auswirkungen des wachsenden Konsums – nämlich die reichen Industrienationen –, denen die Schuld...
    Autor/Hrsg.: 
    George Monbiot
  • Öko-Faschismus

    Die radikalen Ideen der Cybernazis zu Umwelt- und Tierschutz
    Im Internet ist eine neue rechtsextreme Szene entstanden, die Öko-Faschisten. Der Terrorist von Christchurch ist ein bekennder Öko-Faschist. Sie glauben an den "Großen Austausch", verehren eine ehemalige Nazi-Ikone und wollen vor allem eins: Den Erhalt der eigenen Rasse.
    Autor/Hrsg.: 
    Kira Ayyadi
  • Ökologie und die Neue Rechte

    Eine Analyse des Magazins »Die Kehre – Zeitschrift für Naturschutz«
    Die Bachelorarbeit analysiert das seit Frühjahr 2020 erscheinende Magazin Die Kehre – Zeitschrift für Naturschutz mit der Methode einer strukturierenden qualitativen Inhaltsanalyse im Hinblick auf dahinterstehende Ideologien. Beispielweise finden sich folgende Elemente in der Tradition des völkischen Denkens der Heimatschutz- und...
    Autor/Hrsg.: 
    Nadine Langer
  • Ökologie und Heimat

    Gutes Leben für alle oder die Rückkehr der braunen Naturschützer?
    Die Beiträge des Jahrbuchs Ökologie 2021 beschäftigen sich mit dem Heimatbegriff, dem ideologischen Missbrauch des Naturschutzes und dem Engagement der Neuen Rechten im Naturschutz. Hier eine Inhaltsübersicht: Zu diesem Jahrbuch Müller, Michael; Sommer, Jörg; Ibisch, Pierre L.: Heimat – Ein schwieriges Thema Ibisch, Pierre L.; Sommer, Jörg:...
    Autor/Hrsg.: 
    Heike Leitschuh, Achim Brunnengräber, Pierre Ibisch, Reinhard Loske, Michael Müller, Jörg Sommer und Ernst Ulrich von Weizsäcker
  • Ökologie von rechts

    apabiz, das antifaschistische pressearchiv und bildungszentrum berlin e.V., hat dem Thema "Ökologie von rechts" eine Ausgabe der Reihe "magazine" gewidmet: Welche Relevanz spielt Ökologie derzeit in rechten Periodika und was sind die zentralen Aussagen?
    Autor/Hrsg.: 
    apabiz
  • Ökologische Landwirtschaft: Randthema in der Geschichte des Nationalsozialismus?

    Die Aufzeichnung eines Vortrags von Prof. Werner Troßbach zur Rolle von Ökolandbaupionieren im Nationalsozialismus. Sein Fazit: Die Branche muss sich rechtem Gedankengut in ihrer Geschichte auseinandersetzen, um sich heute dagegen abzugrenzen. Referent Prof. Werner Troßbach ist Fachgebietsleiter der Agrargeschichte in Witzenhausen. Er bietet...
    Autor/Hrsg.: 
    Werner Troßbach

Seiten